Datenschutz

Birgit Mottl
Privatpraxis
Schlüterstr. 54
10629 Berlin
Fon
030 – 88 71 20 83
email
kontakt@psychosozialepraxis.de
(Verantwortliche für den Datenschutz)

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist mir wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck ich Daten verarbeite, d.h. insbesondere speichere.

1. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und mir als Ihrer Therapeutin und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.

Hierzu verarbeite ich Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die ich oder andere Psychotherapeuten und ggf. Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen).

Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

2. EMPFÄNGER IHRER DATEN

Ich übermittele Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte / Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern und privatärztliche Verrechnungsstellen sein.

Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger, aber nur soweit dies gesetzlich zulässig, insbesondere von Ihnen erlaubt worden ist.

3. SPEICHERUNG IHRER DATEN

Ihre personenbezogenen Daten bewahre ich nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist oder gesetzliche Vorgaben dies anordnen. Danach werden Ihre Daten automatisch gelöscht.

4. IHRE RECHTE

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. Fragen zum Datenschutz richten Sie bitte an: kontakt@psychosozialepraxis.de

Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötige ich Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
10969 Berlin

5. RECHTLICHE GRUNDLAGEN

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.

6. Server-Logfiles

Der Anbieter Berlinx.de (s. a. dessen Datenschutzerklärung) beziehungsweise sein Webspace-Provider allinkl.com (s. Auftragsverarbeitungsvertrag) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot, so genannte Server-Logfiles. Zu den Zugriffsdaten gehören:

IP-Adresse,

Datum und Uhrzeit des Abrufs,

Name der abgerufenen Webseite bzw. Datei,

HTTP-Statuscode (Erfolg der Serverabfrage),

übertragene Datenmenge,

Browsertyp und -Version sowie Betriebssystem des Nutzers,

Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite).

Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen, zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieter behält sich vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der begründete Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

7. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseite unserer Praxis enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unser Einrichtung sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail- Adresse) umfasst.

Die Datenübermittelung unseres Formulars erfolgt standardmäßig https verschlüsselt.

Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Vor dem Absenden des Kontaktformular erklärt der Absendende mittels einer Pflichtcheckbox ausdrücklich sein Einverständnis mit dieser Maßnahme. Klickt er diese Box nicht an, werden die eingegebenen Daten nicht versandt.

8. Sonstiges

Es wird darauf hingewiesen, dass meine Seite keine über Pkt. 6 hinausgehenden versteckten Cookies  auslöst und  beim Besuch der Webseite keine weiteren Daten erhoben werden und meine Seite auch keine gesonderten Nutzungsanalysen, wie etwa durch Google Analytics installiert hat.